Seminar:
Lieferantenmanagement für Medizinprodukte

"Lieferantenmanagement - Wie Sie auch ohne Marktmacht Anforderungen umsetzen!"

Wir werden diese und alle Ihre weiteren Fragen zum Lieferantenmanagement in unserer Schulung einfach und verständlich beantworten. Das Lieferantenmanagement ist die Basis einer erfolgreichen und sicheren Arbeit mit der Lieferkette. In der FDA Sprache ist das Lieferantenmanagement auch als „purchasing controls“ bekannt.

Im Anschluss an dieses zweitägige Seminar haben Sie den Grundstein gelegt um Experte für das Lieferantenmanagement zu werden!

Inhalte

  • Grundgedanke und Erwägungsgründe – Woher kommt das Lieferantenmanagement?
  • Reifegradmodell Lieferantenmanagement
    • Strategie und praktische Umsetzung 
    • Partnerschaftliche Zusammenarbeit
    • Standard-Vorgehen der Lieferantenentwicklung
    • Bereichsübergreifend abgestimmtes Vorgehen
    • Langfristig wirksame Maßnahmenumsetzung
    • Präventive Lieferantenbewertung und Maßnahmeninitiierung
    • Kontinuierliche Verbesserung des Lieferantenmanagements
  • Lieferantenauswahl – schlank und sicher?
  • Überwachung bestehender Lieferanten:
    • Lieferantenbewertung – Kennzahlen und Subjektivität
    • Audits im Lieferantenmanagement – wann, wie und wer
  • Vertragliche Aspekte des Lieferantenmanagements: Qualitätssicherungsvereinbarung – Ist eine QSV zwingend?
  • Ausgelagerte Entwicklung / Design Controls:
    • Contract manufacturing – der Lieferant als Ausführender?
    • Ausgelagerte Entwicklung – Volles Vertrauen in den Lieferanten?
    • Konzept besonderer Merkmale: Robustes Design und robuste Prozesse – Lösung oder Problem?
  • Risikomanagement und Risikoübergang im Lieferantenmanagement – Wo endet die Verantwortung?

Praxisteil:

  • Lieferantenauswahl – kritische Fallbeispiele aus dem Alltag des Lieferantenmanagement
  • QSV – finden wir einen Konsens?
  • Kennzahlensystem – Erarbeitung eines für Sie zielführenden Systems für das Lieferantenmanagement

Nicht-Inhalt:

Rahmendaten

  • Dauer: 2 Tage, 16 Unterrichtseinheiten
  • Zeiten: Jeweils 9:00 bis 16:30 Uhr
  • Ort: Videokonferenz (Präsenztermine auf Anfrage)
  • Abschluss: Teilnahmebescheinigung
  • Preis: 749 EUR netto zzgl. 19% USt (891,31 EUR brutto)
  • Im Preis enthalten: Seminarteilnahme, Begleitunterlagen, Teilnahmebescheinigung

Seminarkonzept

Details zum besonderen Konzept aller blaurock & philippeit Seminare finden Sie auf der Startseite.

Zielgruppe

  • Qualitätsverantwortliche in der Beschaffung / Einkauf
  • Mitarbeitende Lieferantenqualität / SQM
  • Qualitätsverantwortliche in der Produktentwicklung
  • Qualitätsleiter
  • Strategische Einkäufer
  • Projekteinkäufer
  • Einkaufsleiter
  • Supply Chain Manager
  • Lieferantenentwickler
  • Prozess-Eigner und Verantwortliche mit Schnittstellen zu Lieferanten
  • Auditoren
  • Geschäftsführer

Ihr Dozent

Uwe Philippeit

  • Mehr als zehn Jahre Erfahrung im Lieferantenmanagement für Medizinprodukte und in weiteren Branchen
  • Neu-/Umgestaltung der Prozesse des Lieferantenmanagements bei mehreren Unternehmen
  • Breite Kenntnis an Fertigungstechnologien
  • Erfahrener Prozess- und Lieferanten-Auditor
  • Dozent an der Dualen Hochschule Karlsruhe
Uwe Philippeit - Seminar Lieferantenmanagement - Medizinprodukte - purchasing controls - CAPA - Audit - 21CFR820 - Auditierung

Termine & Anmeldung

Lieferantenmanagement

Was ist Lieferantenmanagement?

Lieferantenmanagement bezeichnet die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung von Lieferantenportfolios und Lieferantenbeziehungen eines Unternehmens (1). Dies bedeutet konkret einen ganzheitlichen Ansatz der Lieferantensteuerung, in dem das Lieferantenqualitätsmanagements (auch supplier quality management – SQM oder purchasing controls genannt) mit den wesentlichen Aspekten der betriebswirtschaftlichen Einkaufsstrategie (Beschaffungsstrategie oder Warengruppenstrategie), der Logistik sowie des Risikomanagements und der Technologie-Strategie eines Unternehmens verbunden wird. Dabei etabliert das Lieferantenmanagement Prozesse entlang der gesamten Lieferkette / supply chain, die eine Beschaffung so absichern (deren individuelle Risiken derart minimieren), dass die zugekauften Produkte zur vorgegebenen Zeit in der definierten Qualität beim Kunden eintreffen.

Akteure

Lieferantenmanagement ist ein interdisziplinärer Ansatz. Es ist daher entscheidend, dass nicht nur der mit dem Lieferantenmanagement operativ und strategisch Beauftragte sondern auch die Schnittstellen in einem Prozess vereint werden.

Häufig wird das Lieferantenmanagement im Bereich der Qualitätsmanagements als Lieferantenqualitätsmanagement (SQM) oder im Bereich des Einkauf als strategisches Lieferantenmanagement angesiedelt. Auch hybride Modelle unter Aufteilung der Aufgaben des Lieferantenmanagements existieren, sind jedoch aufgrund der hohen Qualifikationsanforderungen schwer umzusetzen.

blaurock philippeit - Lieferantenmanagement - SQM - Lieferantenqualität - Spezialist - Experte - Prozessvalidierung
Akteure im Lieferantenmanagement

Reifegradmodell

blaurock philippeit - experrte - Spezialist - Lieferantenmanagement - Reifegradmodell - Prozessvalidierung
Reifegradmodell des Lieferantenmanagement

Lieferantenmanagement kann Schritt für Schritt eingeführt werden. Um den Fortschritt zu bewerten, ist es empfehlenswert dem Reifegradmodell des Lieferantenmanagement zu folgen.

Auf Basis einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Lieferanten werden die einzelnen Methoden des Lieferantenmanagement nach und nach eingeführt.

(1) Stephan M. Wagner, Hanser Fachbuch 2002, ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3446219045

Schauen Sie doch in unserem Blog vorbei. Dort finden Sie immer wieder interessante Themen.

Stillen Sie Ihren Wissenshunger – kommen Sie zu unseren Seminaren.

Wir freuen uns, unsere Erfahrungen mit Ihnen zu teilen!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

✉ Kontaktieren Sie uns per E-Mail:
✆ Rufen Sie uns an:

Leonhard Blaurock

Uwe Philippeit
Erhalten Sie einen Rückruf:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Besucherstatistiken anzufertigen. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis zur Erhebung anonymer Besucherstatistiken. Details finden Sie im Impressum.